Türkei, Alanya:

Aktualisiert: 10. Feb.



Irgendwann in Thailand, nach fast zwei Jahren, überkam uns das Reisefieber und wir wollten mehr von der Welt sehen.

Es stand Peru und Uruguay zur Debatte, entschieden haben wir uns für die Türkei.


So reisten wir als frisch verheiratetes Paar, mit Levi, unserem Sohn über die Schweiz in die Türkei, nach Alanya.

In der Schweiz haben wir uns ein Auto gekauft und sind die 3500 Kilometer gefahren. Wir waren mit unserem Sohn und zwei Katzen, aus Thailand unterwegs.

Diese Fahrt war äußerst anstrengend. Miau!

Wir waren froh als wir unser Ziel endlich erreicht hatten.

Wir wohnten erhöht und hatten eine wundervolle Aussicht, die wir genießen konnten. Traumhafter Blick direkt aus dem Schlafzimmer. Als die Beleuchtung der Festungsmauer abends leuchtete, war das einfach fantastisch.



Das Quartier wo wir wohnten, war sehr ruhig und abgelegen.

Es gab sehr viele Ausflugsmöglichkeiten und viel zu sehen in Alanya. Die Stadt, Städtchen, war immer schön zum Flanieren und Ausgehen.

Schöne Läden, gute Restaurants und super Märkte. Gemüsemärkte waren unschlagbar. Überall wurde gefeilscht, angepriesen und ich erinnere mich an den Duft der Gewürze.

Mitten drin, bei einem Chai und ein paar Oliven. Ich schwelge in Erinnerung .....


Das Essen einfach gut und ein richtiges türkisches Frühstück kann man nicht topen.

Unmöglich und wieder läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

Es bestanden Möglichkeit Bootstouren zu unternehmen, mit diesen unglaublich schönen Schiffen.

Etwas außerhalb von Alanya befand sich der Sapadere Canyon, ein muss, wenn man in


Alanya weil.


https://www.google.com/search?q=canyon+Alanya&client=safari&rls=en&sxsrf=AOaemvItSfzlHiLLq8GSz6ZwUfMvItc3Ow:1632649934231&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiC6Pz6rpzzAhVDxosKHZyPDBUQ_AUIBygC&biw=715&bih=706


Auf dem Link sind Bilder zusehen, des traumhaft schönen Canyon. Leider haben wir viele Bilder von Alanya verloren.



Antalya, ca. 90 min Fahrzeit entfernt war auch

immer einen Ausflug wert und ein Traum für Shoppingverückte :)

Das Tunnel Aquarium (Antalya Aquarium)

Super schön und gepflegt.

Die Strände sehr überlaufen, zum Teil wegen des

Massentourismus.

Die Strände in Alanya waren zum Teil auch überlaufen, kommt darauf an wo.



Es gibt Sportgeräte an Stränden, Reck, Baren und es wird fleißig trainiert.

Man hilft sich und zeigt einander wie es am besten geht. Calistheniks.




Wir genossen die Zeit in Alanya und bald wurde Tanyel wieder schwanger. Es wurde uns sehr selten langweilig.

Somit wurden wir mit dem Gesundheitssystem konfrontiert und wie schon auf Samui, war die medizinische Versorgung hervorragend. Sympathisch, nett und sehr kompetent.


Der Straßenverkehr in der Türkei ist so eine Sache!

Wir waren von Thailand schon etwas gewohnt, natürlich lässt sich nicht vergleichen.

Auf Koh Samui gab es keine Stätte, die dem Ausmaß von Alanya gleich kommen. Der Fahrstil der Menschen ist aber sehr ähnlich und sehr gefährlich. Man muss aufpassen, dass nichts passiert.


Autofahren ist sehr teuer in der Türkei. Vom Kauf bis zum Treibstoff.

Die Menschen, die wir getroffen haben, waren alle sehr nett und hilfsbereit.

Wir waren ca. ein Jahr in Alanya und haben unser Leben sehr genossen. Ich hatte Zeit viel Sport zu machen und habe mich Fit gehalten.

Irgendwann, mit der Schwangerschaft von Tanyel, hatten wir das Gefühl, wir sollten in die Schweiz zurückkehren. Da wir dachten, es sei das beste unsere Kinder in der Schweiz großzuziehen.

So haben wir, den aus unserer heutigen Sicht, Fehler begannen und sind in die Schweiz zurückgekehrt.

Das Abenteuer Ausland endete nach ca. 3 Jahren Ausland.



Natürlich wünschen wir uns, irgendwann wieder ein Besuch zu machen in Alanya, doch gibt es noch so viel zu sehen auf der Welt, dass wir nicht wissen, ob es dazu kommen wird.

Herzlichen Dank, für die Zeit, die wir da verbringen durften ...

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

PARAGUAY, ASUNCIÓN

LA PALMA :