WIR, DIE FAMILIE ALLEMAMM.

Aktualisiert: 17. Jan.


Wir, die Allemanns sind zurzeit zu viert unterwegs.

Nach fünf Jahren in der Schweiz überkam uns erneut der Drang, mehr von dieser Welt zu sehen.

Meine Frau und ich lebten zuvor schon beinahe drei Jahre im Ausland.

In Thailand und der Türkei.

Als meine Frau in der Türkei schwanger wurde, mit unserer Tochter Elodie, entschieden wir uns zurückzukehren in die Schweiz.



Ich Christoph Allemann bin 48 Jahre alt, habe schon viel erlebt und war schon viel auf Reisen mit dem Rucksack.

Mit 18 Jahren war ich der beste Breakdancer in der Schweiz und ein paar Jahre später habe ich mit Freunden Technopartys organisiert.

Wieder etwas später habe ich Technomusik selber produziert unter verschiedenen Labels.

Beruflich bin ich seit über 20 Jahren Fahrlehrer.

Ich mache sehr gerne Sport und schreibe gerne. Eben habe ich mein 1. Buch fertiggestellt. - UNTERWEGS ins Licht, oder so. - Über Spiritualität, Reisen, Familie und vieles mehr. Meine Versuche ein besserer Mensch zu werden und dazuzulernen auf meinem Lebensweg. Ich hoffe, dass das Buch bald zum download bereitsteht.



Tanyel Allemann 31 Jahre und ich habe mit meinem Mann Chris zusammen schon sehr viel erlebt. Wir waren schon auf vielen Reisen miteinander.

Ich bin Doppelbürgerin, Schweiz und Türkei.

Bevor ich das Büro von Chris übernommen habe, habe ich als Kleinkinderzieherin gearbeitet.

Später habe ich die Aufgabe als Hausfrau und Mutter übernommen. Wenn ich Zeit habe mache gerne Yoga und interessiere mich sehr für Themen, wie Spiritualität, Homeschooling, Anschooling, Kinder und Familie. Weiter absolviert ich eine Ausbildung zur Ernährungsberaterin (Vegan).




Ich Levi, bin in Thailand geboren und war schon an manchen Orten dieser Welt. Obwohl ich erst 7 Jahren alt bin. Ich mag Kostüme, Legotechnik und Piraten. Wald ist ein Highlight für mich, den ich bin gerne draußen und spiele gerne im Wald.

Ich spiele oft mit meiner jüngeren Schwester, auch wenn sie manchmal nervt. Wir nehmen die Bude auseinander und rocken die Hütte. Alles im grünen Bereich.

Ich kann schon etwas lesen und schreiben.

Ich bin gerne unterwegs und das Reisen gefällt mir. Zwischendurch Skypen ich mit meinem Freund der momentan auf Teneriffa ist. Wir haben uns immer viel zu erzählen.




Ich Elodie, vorläufig noch die Jüngste in der Familie, mit 5 Jahren. Ich bin auch die wildeste, jedenfalls wenn wir zu Hause sind. Draußen bin ich scheu und spreche nicht gleich mit jedem.

Nun, welches Mädchen liebt keine Barbies, Einhörner, Prinzessinnen und Elsa?

Ich bin auch gerne draußen in der Natur, spiele gerne mit meinem Bruder und ich mag es manchmal ihn zu ärgern :). Ich kann schon etwas rechnen und mir gefällt es immer woanders zu sein.





Wir sind laut und machen gerne mal Blödsinn. Rennen, spielen, verstecken, fangen und sind an Spielplätzen anzutreffen oder machen Ausflüge.

Wir unternehmen viel, was sich so anbietet an den verschiedenen Orten wo wir sind.

Das Meer und Sonne sind ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben, wir lieben beides.

Natürlich streiten wir und sind eine ganz normale Familie. In unserer kleinen Welt läuft nicht immer alles rund. Auch, wenn wir am Reisen sind, heißt das nicht, dass wir einfach immer in den Ferien sind. Das Leben muss immer auf ein neues arrangiert werden, was nicht immer ganz einfach ist. Wo ist was und was kriegt man wo?

Wie und wo können wir andere Familien treffen mit Kinder, son dass auch unsere Kinder sich mit anderen Kinder unterhalten und spielen können. Was für Ausflugsmöglichkeiten gibt es und was kann man alles unternehmen?

Die Wohnsituation ändert sich ständig und mit dem muss man dealen können. Hier in Schweden sind wir in einem tollen Haus, das uns an den Film "Conjuring " erinnert. Super toll, direkt am Wald.





Wir praktizieren im Moment Homeschooling, auch das muss organisiert sein. Wir möchten, dass unsere Kinder rasch lesen und schreiben lernen, damit sie bald selber entscheiden können, was sie interessiert und sie sich die Informationen selber beschaffen können. Aus Bücher und dem Netz.

Dann möchten wir auf Anschooling umstellen.

Bis es so weit ist, müssen wir noch viel lernen mit den Kindern. Das heißt am Morgen, nach dem Frühstück wird gelernt bis kurz vor Mittag. Wir wechseln uns gegenseitig ab. Mal beginnt Tanyel mal beginne ich. Es funktioniert in der regel sehr gut. Wir möchten unseren Kindern auch unsere Werte weiter gebe.

Die Hausarbeiten werden gut erledigt, ohne Plan, es wird einfach gemacht. Wir ergänzen uns einfach. Wow! Kochen ebenso. Wir ernähren uns Vegan, so zu 90 %. Das heißt wir müssen immer wieder schauen, wo man geeignete Produkte findet kann. Es gibt immer wieder Dinge, die man neu organisieren muss. Was manchmal schwierig ist, wenn man sich immer neu orientieren muss, an all den verschiedenen Orten.



Wir schmusen und drücken uns gerne. Machen Spiele, basteln zusammen und lassen manchmal auch einen fahren.

Wenn es Streit, gibt, ist der meistens nicht von langer Dauer und wir versöhnen uns schnell wider.

Tanyel und ich sitzen am Abend gerne zusammen und sprechen über alles, bei einem Glas, oder zwei ...

Hören gemeinsam Musik und schmieden weitere Pläne.

Im Moment surfen wir alle zusammen auf der gleichen Welle und das ist gut. Wir hoffen, dass wir diesen Flow


untereinander beibehalten können.

Es gibt immer Ereignisse und Dinge, mit denen man irgendwie dealen muss und es spielt dabei keine Rolle wo man sich befindet auf der Welt.

Für uns war es die richtige Entscheidung auszubrechen, trotz der schwierigen Zeiten, denn wir genießen die wieder erlangte Freiheit.


Wir wünschen allen alles liebe und bleiben Sie gesund.


Die Allemanns




90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

PARAGUAY, ASUNCIÓN

LA PALMA :